Chronische arterielle Insuffizienz

Arterielle Insuffizienz ist die natürliche Alterung der Arterien. Diese Alterung tritt auf, weil sich Zahnstein in den Arterien ansammelt. Zahnstein ist Cholesterin Plaques dann verkalkt. Dies geschieht normalerweise, aber dieser Vorgang wird in einigen Fällen beschleunigt. Es kann vorkommen, wenn der Patient an Diabetes leidet oder raucht oder an Dyslipidämie wie hohem Cholesterinspiegel oder Triglyceriden oder familiären Tendenzen leidet.

Verstopfung in den Arterien

Die Insuffizienz tritt auf, wenn die Arterie verstopft oder verstopft ist, und dies erschwert den Blutfluss zu den Organen. Dies ist ein Prozess, der sich im Laufe der Jahre schrittweise etablieren wird und der fast immer bei Rauchern auftritt. Dieser Prozess, bei dem sich die Arterien mit Fett zu füllen beginnen, beginnt von Kindheit an; Es gibt sogar Trends, die erwähnen, dass das Altern in der Kindheit beginnt. Insbesondere bei übergewichtigen Patienten treten jedoch Komplikationen auf, und je länger sie mit diesen Erkrankungen leben, desto schneller kann die arterielle Insuffizienz auftreten.

Deshalb ist es wichtig, dass bei Krankheiten und Epidemien wie Diabetes, Bluthochdruck, Rauchern und Diabetikern so schnell wie möglich Maßnahmen ergriffen werden, um den Prozess der chronischen arteriellen Insuffizienz zu verlängern.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here